0 Daumen
210 Aufrufe

wie kann man die Brüche vereinfacht schreiben (t2-2+1/(t2+1)) * (du/2t ) dabei wird  "du" nicht besonders beachtet.

Danke


aus Duplikat:


Ich habe das  Integral: (t2-2+1/(t2+1)) * (du/2t )   und bin gerade dabei diesen Bruch zu lösen bzw. zu vereinfachen aber ich weiß nicht ob es das richtige Ergebnis ist und wie man darauf kommt


Würde dort das rauskommen, wenn ja warum und wenn nicht, was kommt dort raus.. ? Integral: (1-2 * (t/((t2)+1))


Danke für die Hilfe !

von

Ich weiß nicht ob es nur mir so geht, aber man versteht deine Frage nicht. Versuch nochmal auf eine andere Art zu formulieren was gegeben und was gesucht ist.

Vielleicht mal die original Fragestellung hier aufschreiben allein

t^2 - 2 + 1/(t^2 + 1) du/(2t) 

passt doch schon nicht zusammen. Du heißt wir sollen nach u integrieren. ist t dann konstant ? Wo ist in deinem zweiten Term das du geblieben?

2 Antworten

0 Daumen
(t2-2+1   /   (t2+1)) * (du/2t )    soll wohl t^2 heißen ?????

(t^2-2+1   /   (t^2 +1)) * (du/2t )

(t^2-1) / (t^2 + 1) * 2t       du

(t^2-1) / (2t^3 + 2t)        du

von 228 k 🚀
0 Daumen

Meine Frage wäre ist es

(t^2 - 2 + 1/(t^2 + 1)) du/(2·t) = ((t^4 - t^2 - 1)/(2·t·(t^2 + 1))) du

oder

((t^2 - 2 + 1) / (t^2 + 1)) du/(2·t) = ((t^2 - 1)/(2·t·(t^2 + 1))) du

Bitte einfach mal die original Aufgabenstellung aufschreiben.

von 385 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community