0 Daumen
95 Aufrufe

Hallo ich habe folgende Frage.

Ich soll eine parallele Gerade zu g finden welche durch den Punkt Q(-1/5/-3) geht und eine Gerade finden die g schneidet.

g: x=(6/-5/10) +r*(8/-6/10)

Um eine parallele zu finden muss ich doch nur ein vielfaches vom Richtungsvektor nehmen und dann ist das schon fertig oder. Also z.b   h:x=(-1/5/-3)+r*(4/-3/5)  

Um eine schneidene zu g zu finden muss ich schauen das der Richtungsvektor kein vielfaches ist oder ? . Und wie sieht es mit dem Stützpunkt aus, kann ich da frei ein wählen oder muss ich da auch auf etwas achten .

von

1 Antwort

0 Daumen

Hi,

Um eine parallele zu finden muss ich doch nur ein vielfaches vom Richtungsvektor nehmen und dann ist das schon fertig oder

Ja, (wenn du Q als Stützvektor nimmst, hast du aber ja).kannst natürlich auch direkt den Richtungsvektor nehmen.

Um eine schneidene zu g zu finden muss ich schauen das der Richtungsvektor kein vielfaches ist oder ? . Und wie sieht es mit dem Stützpunkt aus, kann ich da frei ein wählen oder muss ich da auch auf etwas achten . 

Du musst als Stützvektor einen Punkt nehmen der auf g liegt damit du garantiert einen Schnittpunkt hast, welcher ist egal, kannst natürlich direkt den Stützvektor von g benutzen ;).

Gruß

von 24 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community