0 Daumen
144 Aufrufe

wenn ich bei x*e^{1/y} nach y ableiten soll, wie sollte ich das am besten anstellen? Also wie kann ich den Term so umstellen, dass das ableiten kein Problem mehr ist?

Stehe gerade ein wenig auf dem Schlauch.


Schonmal danke im Voraus,

lg Saskia

von

wenn du nach y ableiten willst, ist x für dich relativ egal, das ist in diesem Fall nur eine Konstante

f'(y) = (x*ey^-1)' = x* (-y-2) * e1/y 

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

f(x,y) = x·e^{1/y}

fx'(x,y) = e^{1/y}

fy'(x,y) = - x·e^{1/y} / y^2

Bei Ableitung nach y kommt doch einfach nur die innere Ableitung als Faktor hinzu

(1/y)' = (y^{-1})' = -y^{-2} = -1 / y^2

von 391 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community