0 Daumen
57 Aufrufe

Wie zeichne ich diese Graphen?

i) f(x) = -x² - (-2)

ii) f(x) = cos(2x) + 1


Vielen Dank!

Gefragt von

3 Antworten

+2 Daumen

a)

ist eine nach unten geöffnete Normalparabel (wegen dem minus vor x^2), die zwei Einheiten nach oben verschoben wurde.

b) das ist eine cosinusfunktion mit doppelter Frequenz, die um eine Einheit nach oben verschoben wurde. Überlege dir die Extrempunkte von COS(2x)+1 und verbinde diese cosinus artig ;)

Beantwortet von 27 k
0 Daumen

Wertetabelle berechnen, Punkte einzeichnen und
geschickt verbinden.

Bild Mathematik

Beantwortet von 84 k
0 Daumen

Außer der von Georgborn vorgeschlagenen Vorgehensweise gibt es auch noch die Möglichkeit von bekannten Graphen auszugehen und diese dann zu spiegeln, zu stauchen, zu strecken oder zu verschieben.

Beispiel: f(x) = -x² - (-2) = f(x) = -x² + 2 = -(x-0)2 + 2. Das Minuszeichen weist auf eine Öffnung der Parabel nach unten hin. Außerdem ist dies die Gleichung der Normalparabel in Scheitelform. Der Scheitelpunkt wird abgelesen und ist S(0;2).

Bei ii) f(x) = cos(2x) + 1 geht man von der bekannten Kurve für g(x)=cos(x) aus. Dann wird um den Faktor 1/2 in x-Richtung gestaucht und um 1 in y-Richtung verschoben.

Beantwortet von 42 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...