0 Daumen
2,1k Aufrufe

habe schon wieder eine Frage, die mich in den Wahnsinn treibt :-(

 

Es handelt sich um die simple Aufgabe

48,15:0,4= (ich weiß, dass die Lösung 120,375 gibt, kann es aber nicht schriftlich rechnen).

Ich verschiebe das Komma um eine Stelle, dann lautet die Aufgabe:

481,5:4=

 

Ich versuche es hier mal so zu schreiben, wie ich es tue, vielleicht kann mir dann ja jemand sagen, wieso nach der 2 eine 0 und nicht die 3 kommt.

481,5:4=12

4

08

 8

 01 (danach würde ich jetzt ein Komma setzen und die 5 runter holen) dies ist aber ja falsch! Dann stünde jetzt bei der Lösung bei mir 12,3

 

Kann mir jemand helfen und das mal schön erklären warum da jetzt eine 0 und danach ein Komma gesetzt wird?

Bei anderen Aufgaben wird nur ein Komma gesetzt, wenn es beim dividieren überschritten wird.

von

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

481,5:4=12

4

08

 

 01 (danach würde ich jetzt ein Komma setzen und die 5 runter holen) dies ist aber ja falsch! Dann stünde jetzt bei der Lösung bei mir 12,3

Du hast ja soeben die 1 runtergeholt. Nun erst 1:4 rechnen. Gibt 0 Rest 1.

Da ist die Null, die dir gefehlt hat.

Nun Komma oben rechts setzen und 5 runterholen.

von 160 k 🚀
0 Daumen

Du darfst immer nur eine Ziffer herunterholen!

Nachdem du die 8 verarbeitet hast, ziehst du ja die 1 herunter.

Die musst du dann durch 4 dividieren und das ergibt 0

Die 1 verbleibt als Rest, zusätzlich ziehst du nun die 5 herunter, sodass du also als nächstes die 15 durch 4 teilen musst. Vorher aber musst du beim Ergebnis ein Komma setzen, weil du ja beim herunterholen der 5 das Komma überschritten hast.

von 32 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community