0 Daumen
985 Aufrufe

also ich habe ein Problem .

Wenn man das normal rechnen muss kann ich das ,

zb : 2(x+2) 2 - 4

nur ich soll jetzt

(x-4) 2 - 3 machen und da weiß ich nicht , wie das gehen soll , weil da keine zahl vor steht

Schonmal thx für antworten  ^^

von

2 Antworten

0 Daumen

Ich bin nicht ganz sicher, ob das dein Problem ist, aber du kannst vor eine Klammer immer ein 1*(...) schreiben, das ändert den Wert nicht.

 

Also z.B.

(x-4)2-3 = 1(x-4)2-3

von 10 k
0 Daumen

Die Zahl davor ist nur ein zusätzlicher Parameter , der die Streckung der Parabel anbgibt, ist nichts davon da, handelt es sich um eine Normalparabel.

f(x) =(x-4)²-3          Scheitelpunkt ist (4|-3) , nach oben geöffnet

Normalform:

f(x)=  x²-8x+16-3

    =   x²-8x+13        Schnittpunkt mit der y-Achse bei (0|+13) 

Nullstellen, pq-Formel anwenden:

x1,2=8±√64-13

      =8±7                x1=15      x2=1    Nullstellen    P(15|0)  Q(1|0)

Tip: das Video zu quadratischen Funktionen von Matheretter erklärt das sehr ausführlich

von 36 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

1 Antwort
Gefragt 1 Okt 2015 von Gast
2 Antworten
2 Antworten

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community