0 Daumen
128 Aufrufe

Guten Abend,

MIr ist eine Aufgabe nicht klar, 

es ist gefordert den Bruch zu berechnen:

ak+1/ak-1 

 

Kann mir jemand die Vorgangsweise erläutern, dass ich dies auch auf andere Aufgaben anwenden kann ?

Vielen Dank im Voraus

 

Luis ;D

Gefragt von 2,1 k

3 Antworten

+1 Punkt
 
Beste Antwort

Hi Luis,

das sind die Potenzgesetze die zur Anwendung kommen. Dabei gilt a^n/a^m = a^(n-m)

 

Bei uns also

a^(k+1)/a^(k-1) = ak+1 - (k-1) = a^(k+1-k+1) = a^2

 

Alright? :)

 

Grüße

Beantwortet von 133 k
Jaja klar, die Gesetze sind mir bekannt, war nur verwirrt durch die Potenz :)


Vielen Dank
Umso besser, wenn die bekannt sind. Die laufen Dir noch oft über den Weg ;).

Gerne
+1 Punkt

  allgemein : a^k / a^z = a^k * a^(-z) = a^(k-z)

  ak+1 / ak-1
  a^(k+1) * a^(-k+1)
  a^(k+1-k+1)
  a^2
  Beispiel
  a^(8+1) / a^(8-1)
  a^9 / a^7
  a^2

  Bei Fragen wieder melden.

  mfg Georg

 



 

Beantwortet von 84 k
+1 Punkt

Hallo Luis,

 

wenn Du solch einen Bruch vorliegen hast (gleiche Basis, verschiedene Exponenten), dann bleibt die Basis die gleiche, der neue Exponent ist: Exponent des Zählers minus Exponent des Nenners.

Also hier:

 

ak+1/ak-1 =

ak+1 - (k-1) =

ak+1-k+1 =

a2

 

Besten Gruß

Beantwortet von 32 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
4 Antworten
0 Daumen
2 Antworten
0 Daumen
1 Antwort

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...