0 Daumen
99 Aufrufe

Remo besitzt 8000 Euro. Er möchte sein Kapital vier Jahre gewinnbringend anlegen. Dazu holt er sich bei zwei Banken folgende Angebote ein:

Angebot 1: Verbleibt das Kapital für mindestens 4 Jahre auf dem Konto und werden die anfallenden Zinsen nicht abgehoben. So erhält der Anleger 2.8% p.a. Zinsen.

Angebot 2: Im ersten Jahr werden 2,0% Zinsen gezahlt. Im zweiten Jahr werden 2,5% Zinsen gezahlt. Ab dem dritten Jahr werden 3.0% Zinsen gezahlt. Die Zinsen werden während der gesamten Zeit nicht vom Konto abgehoben.

a) Welches Angebot würden Sie empfehlen? Begründen Sie ihre Empfehlung rechnerisch.

b) Wie viele Jahre müsste Remo insgesamt sparen, um mit dem Angebot 2 mindestens 9500 Euro zu besitzen? Begründen Sie ihre Aussage.

Ich würde mich über eine Antwort freuen. :)

  

von

1 Antwort

+1 Daumen

Angebot 1: Verbleibt das Kapital für mindestens 4 Jahre auf dem Konto und werden die anfallenden Zinsen nicht abgehoben. So erhält der Anleger 2.8% p.a. Zinsen.

8000*1,028^4 = 8934,34  hat er nach 4 Jahren

Angebot 2: Im ersten Jahr werden 2,0% Zinsen gezahlt. Im zweiten Jahr werden 2,5% Zinsen gezahlt. Ab dem dritten Jahr werden 3.0% Zinsen gezahlt. Die Zinsen werden während der gesamten Zeit nicht vom Konto abgehoben.

8000*1,02*1,025*1,03^2= 8873,37

a) Welches Angebot würden Sie empfehlen? Begründen Sie ihre Empfehlung rechnerisch.

b) Wie viele Jahre müsste Remo insgesamt sparen, um mit dem Angebot 2 mindestens 9500 Euro zu besitzen? Begründen Sie ihre Aussage.

8000*1,02*1,025*1,03^n= 9500

8364*1,03^n= 9500

           1,03^n= 1,13582

n * log(1,03) = log(1,1358)

n* 0,01284        = 0,05531

n = 4,3

also hat er nach 4 Jahren mit den 3% also nach insgesamt 6 Jahren

noch nicht ganz 9500, wohl aber nach insgesamt 7 Jahren.

von 228 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community