0 Daumen
526 Aufrufe
a=(5/2/3)                  (a&b sind die Vektoren)

b=(2/4/-1)


Wir sollen den Flächeninhalt des Dreiecks das mit Vektoren aufgespannt ist ausrechnen. NICHT mit dem Kreuzprodukt, sondern mit dieser Formel:


A= 1/2 * Wurzel aus a^2 * b^2 - (a * b)^2


Ich setze alles brav ein und TROTZDEM kommt immer nur das Falsche heraus! :/
von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort
1/2·√([5, 2, 3]^2·[2, 4, -1]^2 - ([5, 2, 3]·[2, 4, -1])^2)

1/2·√(38·21 - (15)^2)

1/2·√573

Das ist auch richtig. Mit dem Kreuzprodukt, kommt das gleiche heraus.
von 440 k 🚀
Danke, bei mir haperts immer mit dem Rechenwegen^^
Flächenberechnung über das Kreuzprodukt

1/2·|[5, 2, 3] ⨯ [2, 4, -1]|

1/2·|[-14, 11, 16]|

1/2·√573

Ich finde ja persönlich die Berechnung über das Kreuzprodukt einfacher.
Ich weiß, wir haben es auch schon durchgemacht, aber die Aufgabenstellung hat klar ausgedrückt, NICHT das Kreuzprodukt haben zu wollen. Vielen lieben Dank :)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community