0 Daumen
391 Aufrufe

wie rechnet man x4 :3  Die komplette Aufgabe: 3x2-x4+2=0 /:3 (für PQ formel)

von

Hinweis aufgrund dem Kommentar zur Antwort:

f(x) = x^3 - 4x

f'(x) = 3x^2 - 4

Du hast die Ableitung bereits falsch gebildet.

4 Antworten

+2 Daumen

3·x^2 - 4 = - 2

3·x^2 = 2

x^2 = 2/3

x = ±√(2/3)

von 277 k

Wieso wird denn die -4 = 2 und nicht = -2?

3·x2 - 4 = - 2 

3·x2 - 4 + 4 = - 2 + 4

3·x2 - 4 + 4 = - 2 + 4

3·x2 + 0 = 2

Warum denn jetzt alles +4 nehmen und nicht -2 die erste Steigung war ja -2

Wenn die Steigung -2 sein soll gilt:

f'(x) = -2

für f'(x) setzt du die bekannte ableitung ein. Das ganze musst du dann natürlich nach x auflösen und dazu dann die +4

0 Daumen

Deine Frage geht in die falsche Richtung, Du musst zuerst x2 = z setzen (also x4 = z2) und die quadratische Gleichung 3z - z2 + 2 = 0 oder besser z2 - 3z - 2 = 0 lösen.

von 54 k
0 Daumen

Substituiere zuerst z= x^2

------>

-z^2 +3z+2=0 | *(-1)

z^2 -3z-2=0 ->PQ - Formel:

z_1.2= 3/2 ± √(9/4 +8/4)

z_1.2= 3/2 ± √(17/4)

z_1.2= 3/2 ± √(17)/2))

Resubstitution:

z =x^2

x_1,2=± √ (3/2+(√17)/2

und 2 komplexe Lösungen

von 82 k

Hi danke für die Antwort, aber sowas hatten wir noch eig. nicht gemacht daher wollte ich mal Fragen ob ich es richtig angefangen hab, also die Aufgabe :

Berechne Sie die Stellen an denen Der Graph von f jeweils die Steigung -2 ... 

d) f(x)= x3-4x

F´(x)= 3x2 -x4

F´(x)= -2

f(x) = x^3 - 4x

f'(x) = 3x^2 - 4

Du hast die Ableitung bereits falsch gebildet.

EDIT:  @Mathecoach: Der letzte Link führt bei mir nicht wirklich zu einer andern Frage. Wurde hier bereits etwas zusammengefügt oder hast du noch einen andern Link?

Nein. das ist schon ein link auf diese Frage. Nur eben auf meine Antwort :)

0 Daumen

Substituiere; x^2 = z


z^2-3z-2=0

...
von 25 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...