+1 Daumen
673 Aufrufe

Die Aufgabe: Der Träger hat eine Länge von 4m. Berechnen sie seine masse.

Dichte=7,8kg/dm3

Muss ich hier nicht zuerst das Volumen berechnen? Aber woe sollte das gehen?Bild Mathematik

Die Lösung steht schon auf dem Blatt. Nur möchte ich wissen wie man auf diese kommt?

von

2 Antworten

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Servus,

als erstes steht die Formel

Masse = roh mal Volumen

also musst du als erstes das Volumen berechnen

also die Fläche von Vorne mal der Länge des Trägers

140 *12 = 1680

140*12 = 1680

7* ( 140- (2*12)) = 812

Zusammenzählen = 4172 mm²

4172 mm² * 4000 mm ( das sind 4meter) = 16688000 mm³

16688000 mm³ = 16,6888 dm³

Masse = roh mal Volumen also

16,6888 dm³ mal 7.8 kg / dm³ = 130,192 kg

Wenn dir meine Antwort gefällt bitte bewerte sie mit einem Daumen oder Stern

Wenn du Fragen hast melde dich einfach

Ciao Rellis

von

Also vielen Dank erst mal für deine Antwort. Ich habe es jetzt so einigermassen verstande. Wie berechne ich den das Volumen bei nicht dreidimensionalen körpern. wie sind sie auf das oben gekommen?  Muss ich denn um das Volumen berechnen zu können immer die fläche zuerst berechnen und dann mal irgendwas?

Servus Eli99,

danke erstmal für die positive Rückmeldung,

Bei nicht dreidimensionalen Körpern gibt es kein Volumen, da sie nur in x und y Richtung verlaufen also hat man dort nur eine Fläche und kein Volumen ( Quadrat = zweidimensional ; Würfel = dreidimensional)

Wenn du das Volumen berechnen willst immer zuerst Fläche mal höhe.

Wünsch dir was.

Ciao Rellis :-I)

0 Daumen

Ich rechne mal alles in cm.

(2·14.0·1.2 + 0.7·(14.0 - 2·1.2))·400·7.8 = 130166 g = 130.2 kg

von 388 k 🚀

formel?

bringt mir nichts wenn sie nicht sagen wie man vorgehen muss...

Querschnittsfläche:

2 Rechtecke 14 cm x 1.2 cm

1 Rechteck 0.7 cm x (14 - 2*1.2) cm

Volumen

Querschnittsfläche x Länge

Masse 

Volumen x Dichte

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community