0 Daumen
268 Aufrufe

Bild Mathematik Hallo Leutchen,


ich bräuchte eure Hilfe zu dieser Aufgabe:

Für die i) kommt ja raus, dass A maximal 10 Elemente haben kann, da B ja leer sein kann.

Anscheinend soll jetzt bei der ii) rauskommen, dass  die Anzahl von A geschnitten C kleiner gleich 3 sein soll. Aber wenn A z.B ={1,2,3,4,5,6,7,8,9,10} und C={5,6,7,8,9,10,...} ist. Wie komme ich auf die 3?

Weil dann wäre ja A geschnitten C={5,6,7,8,9,10}

von

wie du auf ≤ 3 kommst? Auf =3 kommt man zB mit A={1,3,5,7,9} und B={2,4,6,8,10} und C={5, 6, 7, 8, 9, 10, .... }

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

(iii)

MB = {{1, 6}, {6}}

(iv)

nach Wahl B={6}

C = {5, 6}

B x C = {(6, 5), (6, 6)}

von
0 Daumen

> Weil dann wäre ja A geschnitten C={5,6,7,8,9,10}

Hat also sechs Elemente. Also hat auch B∩C sechs Elemente. Wie muss B dann aussehen, so dass die Bedingungen aus (i) A∩B = ∅ und n∈A∪B ⇒ n ≤ 10 erfüllt sind?

von 77 k 🚀

Sorry, ich komm nicht drauf

Ist ja auch kein Wunder. Ein solches B gibt es nicht, also ist dein C ungeeignet.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community