0 Daumen
169 Aufrufe

0,3333... Ist ja ein periodischer Dezimalbruch. Wie kann das denn sein, wenn der Nenner niemals eine Potenz von 10 ist, sodass auch der Zähler ganzzahlig ist? Wieso nennt man das dann trotzdem Dezimalbruch?

von

2 Antworten

0 Daumen

 Wieso nennt man das dann trotzdem Dezimalbruch? Es gibt auch den Begriff Dezimalzahl. Dezimal erinnert dich daran, dass du im Zehnersystem (Dezimalsystem) bist. 

Wissensblock zu Brüchen und Dezimalbrüchen

https://www.matheretter.de/wiki/bruch 

https://www.matheretter.de/wiki/kommazahlen#dezimalbruch 

So strikt wie im Wissensblock wird es eigentlich nicht (überall) verwendet. Vielleicht in Schulbüchern gewisser deutscher Bundesländer (?). Ich kenne Dezimalbruch auch als Synonym für Dezimalzahl oder halt Kommazahl. Dein 1/3 wäre dann für mich einfach 0.33333.... ein periodischer Dezimalbruch. 

Halte dich unbedingt an dein Schulbuch und als Ergänzung z.B. Wikipedia. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Dezimalsystem#Dezimalbruchentwicklung_.28periodische_Dezimalzahlen_in_Br.C3.BCche_umformen.29 

von 162 k 🚀
0 Daumen

Der Begriff "periodischer Dezimalbruch" ist tatsächlich ein Widerspruch in sich. Du bist offenbar der erste, der sich daran stört.

von 104 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community