0 Daumen
81 Aufrufe

Bild Mathematik

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

von

Wie sollst du das machen? Mit Ableitung oder quadratischer ergänzung?

Ableitung hatte Ich bis jetzt glaube Ich noch nicht daher gehe Ich aus das ich das mit der quadratischer ergänzung machen muss

Und was hindert dich daran, das zu tun?

Worin bestehen deine Schwierigkeiten bei der quadratischen Ergänzung?

2 Antworten

+2 Daumen

Hier mal der Weg: Scheitelpunkt über die quadratische Ergänzung.

a)

f(x) = x^2 - 6·x + 9

f(x) = (x - 3)^2 --> S(3 | 0)

b)

f(x) = 3·x^2 + 6·x + 7

f(x) = 3·(x^2 + 2·x) + 7

f(x) = 3·(x^2 + 2·x + 1 - 1) + 7

f(x) = 3·(x^2 + 2·x + 1) + 7 - 3

f(x) = 3·(x + 1)^2 + 4 --> S(-1 | 4)

c)

f(x) = 4·x^2 + 1/4·x + 1/4

f(x) = 4·(x^2 + 1/16·x) + 1/4

f(x) = 4·(x^2 + 1/16·x + 1/1024 - 1/1024) + 1/4

f(x) = 4·(x^2 + 1/16·x + 1/1024) + 1/4 - 1/256

f(x) = 4·(x + 1/32)^2 + 63/256 --> S(-1/32 | 63/256)


Zum Kontrollieren kann man gut folgende Formel benutzen

Der Scheitelpunkt einer Parabel mit Formel

f(x) = a·x^2 + b·x + c --> S(- b/(2·a) | c - b^2/(4·a))


von 299 k
0 Daumen

bilde die erste ableitung, setze diese gleich 0, bestimme x und setze das in die ursprungsform ein. viel spaß!

von

Könntest du es mir vielleicht mehr veranschaulichen, weil Ich grade nicht so der Typ bin der Leistungsstark in dem Fach Mathe ist

könnte ich doch dann wär der lerneffekt weg. zeig mal, was du bereits versucht hast

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...