0 Daumen
74 Aufrufe

Hey, hat jemand eine kurze Definition zu den "variablen Stückkosten"?

Finde nichts richtig konkretes. Wäre euch sehr dankbar.


Lg

Gefragt von

2 Antworten

0 Daumen

Bei der Produktion fallen Kosten an, die für jedes Stück gleich sind. Das sind die festen Stückkosten. Alles andere sind variable Stückkosten.

Beantwortet von 45 k

Ok danke, hast du eventuell ein Beispiel aus der Realität?

Feste Kosten sind z.B. die Kosten für das Material, vorausgesetzt, dieses ist für jedes Stück gleichteuer (also kein Mengenrabatt). Da die Produktionshalle im Winter beheizt und beleuchtet werden muss, fallen konstante Produktionskosten an die aber auf jedes produzierte Stück umgelegt werden, also von der Stückzahl abhängen, wenn man sie auf ein Stück bezieht.

0 Daumen

Variable Kosten V(x) durch Stückzahl teilen = V(x)/x

K(x) = V(x)+K_(fix)

Beantwortet von 21 k

Variable Kosten V(x) durch Stückzahl teilen = V(x)/x.

Dann hast du die variablen Kosten pro Stück. Wollte das der FS wissen?

Warten wirs ab. Er wird sicher hoffentlich noch dazu äußern. :)

Danke für die Antwort. Aber die Formel kenn ich, es geht mehr um einen Bezug bzw. ein Beispiel aus der Realität, kann mir darunter nicht so richtig was vorstellen.. :-[

Bin kein Kaufmann.
Ich mische mich trotzdem ein.

( gesamt Kosten ) / ( Anzahl Stücke ) dürften
doch die Stückkosten sein.

Bei hoher Stückzahl dürften die Stückkosten
meistens geringer werden da z.B. Vorprodukte
günstiger eingekauft werden können.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...