0 Daumen
110 Aufrufe

Berechnen Sie das m-te Taylorpolynom Tm f (x,x0) im Punkt x0 = (π,π/2)

von f: R2 → R definiert durch f(x)= cos(x1+x2).

Begründen Sie mittels Taylorformel, dass für alle x ∈ R2 gilt

f(x) = lim m → ∞ Tm f(x;x0).

von

Für a)

Berechnen Sie das m-te Taylorpolynom Tm f (x,x0) im Punkt x0 = (π,π/2)

von f: R^{2} → R definiert durch f(x)= cos(x1+x2).


hat hier jemand einen Anfang: https://www.mathelounge.de/548244/mehrdimensionale-taylorformel

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community