0 Daumen
141 Aufrufe

Hallo :)

Ich lerne grade für eine Analysis Klausur und bin dabei alte Klausuren durchzugehen. Leider komme ich bei folgender Aufgabe nicht weiter:

Wir betrachten das Vektorfeld f: ℝ2 → ℝ  und die Kurve γ=[ 1/2 , 2] → ℝ mit f=( cos(x,y) , sin(x,y) ) und γ (t , π/t )

a) besitzt das Vektorfeld ein potential?

( kann es sein dass ich hier einfach nachprüfen muss ob die Rotation 0 wird? Also ∇x f= 0  ?

b) berechnen sie das Kurvenintegral   ∫γ f(x) dx  ( hier weiß ich wirklich nicht weiter... wie soll das gehen? f hängt doch von x UND y ab....wie kann ich also nur nach x integrieren? und dann noch über die Kurve γ ?  

Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand weiter helfen kann :)

von

1 Antwort

0 Daumen

a) ist die richtige Idee

b) Da sollst du wohl berechnen

Integral von 1/2 bis 2 über f( t ; pi/t ) * || γ ' (t) || dt.

siehe etwa

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Kurvenintegral

von 228 k 🚀

Ich verstehe nicht ganz wie f(t ; pi/t ) aussehen soll.  f wäre ja dann immer noch ein Vektor...?  f( cos( t, pi/t), sin( t , pi/t )  wie soll ich das integrieren?

Oh pardon, hatte übersehen, dass es nach R2 ging. Dann nimmst du

Integral von 1/2 bis 2 über f( t ; pi/t ) *  γ ' (t)  dt.

und * ist das Skalarprodukt

gemäß

https://de.wikipedia.org/wiki/Kurvenintegral#Wegintegral_zweiter_Art

20180610_140421.jpg

 Ist es nun so richtig? kommt mir irgendwie komisch vor... :(

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community