0 Daumen
81 Aufrufe

Bildschirmfoto 2018-11-11 um 17.45.46.png


Kann mir da jemand weiterhelfen?

von

Vielleicht sollte Alexa seine Aufgaben in Zukunft selbst lösen?

Vielleicht solltest du in Zukunft deine Kommentare einfach für dich behalten!:) Du fällst hier nur negativ auf, habe deine unnötigen Kommentare schon sehr oft unter anderen Beiträgen lesen müssen. Wenn du weder Hilfe benötigst noch helfen kannst, dann solltest du mal darüber nachdenken, dich hier komplett abzumelden.

Schönen Tag noch.

Alexa, wenn ich es richtig sehe, machst du hier Hausaufgabencheating, offenbar auch noch für Testataufgaben. Das ist keineswegs schön!

Du hättest auch mal einen Ansatz, ggf. mit ein paar Fragen dazu stellen können, das hast du aber nicht gemacht. In vielen anderen Foren wird solches Verhalten ignoriert oder gar nicht erst geduldet.

3 Antworten

+2 Daumen

Hallo Alexa,

die Funktionen  f(x) = sin(b·x + c)  haben die (kleinste) Periode  p = 2π / b

hier also  p =   2π / (8/9) =   2π * 9/8 = 9/4 · π

Gruß Wolfgang

von 79 k
+1 Punkt

Die π/6 bewirken nur eine seitliche Verschiebung und sind für die Periode unerheblich.

Eine Funktion der Form f(x)=sin(b*x) hat bekanntermaßen(??) die kleinste Periode $$\frac{2\pi}{b}$$.

Bei dir hat b den Wert 8/9.

von
+1 Punkt

Vorfaktor von t /Periode=2π. Dann ist die Periode 9π/4.

von 52 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...