0 Daumen
339 Aufrufe

Aufgabe:

Ein Betrieb der Metallverarbeitung soll 500 Stahlbolzen mit einem Durchmesser von 55 mm herstellen (die anderen Masse sind 280mm und 320mm)

Wie schwer ist ein solcher Stahlbolzen?

(Die dichte von Stahl ist p=7.85g/cm3)

2.PNG

von

Stahlbolzen sind kegelförmig? Nicht eher zylinderförmig?

sorry ich habe falsch geschriben (((

2 Antworten

+1 Punkt
Ein Betrieb der Metallverarbeitung soll 500 Stahlbolzen mit einem Durchmesser von 55 mm herstellen (die anderen Masse sind 280mm und 320mm)

Hast du vielleicht eine Skizze wie wir uns den Bolzen mit diesen 3 Angaben vorstellen sollen?

von 290 k

Снимок2.PNG

Hier ist eine Skizze

V = pi·(55/2)^2·280 + 1/3·pi·(55/2)^2·(320 - 280) = 696910 mm³ = 696.9 cm³

m = V·p = 696.9·7.85 = 5471 g = 5.471 kg
0 Daumen

Höhe Zylinder
h = 28 cm
d = 5.5 cm
Grundfläche
( d/2 )^2 * h = 2.75^2 * Pi =  23.76 cm^2
V = 23.76 * h = 23.76 * 28 = 665.23 cm^3

Kegel
Höhe = 32 - 28 = 4 cm
V = 23.76 * 4 * 1/3 = 31.38 cm^3

V ( gesamt ) = 665.23 + 31.38 = 696.91 cm^3

Masse = rho * V =7.85 * 696.91 = 5470.74 gr
Gewicht = Masse * 9.81 = 5.26 Newton

von 88 k

Warum 5.26 Newton?

Weil die Frage wie schwer etwas ist total unpräzise ist.

Man sollte rein physikalisch nach der Masse oder der Gewichtskraft fragen.

Umgangssprachlich meint man aber nach der Frage wie schwer etwas ist, die Masse. Hierbei unterschlägt man dann das 1 kg auf dem Mond nur etwa 1/6 der Gewichtskraft hat und daher nicht so schwer ist.

Aber man muss nicht mal auf den Mond fliegen um das zu merken. Die Gewichtskraft einer Masse ist bereits am Pol gemessen schwerer als am Äquator.

Man kann aber in der Aufgabe davon ausgehen, das die Masse gemeint ist, weil ansonsten auch gegeben sein müsste wie der genaue Ortsfaktor g lautet.

Hallo coach,
ich muß dir widersprechen.
Physikalisch gibt es
- die Masse  als Eigenschaft eines Körpers.
Die Masse ist überall im Universum dieselbe.
Die Einheit ist das kg.
- wird eine Masse konstant beschleunigt
zB in einem Schwerefeld oder durch eine
Kraft wird daraus
F = m * a oder
G = m * g

Auf der Erde ist g 9.81 m/s^2
G = 5.47074 kg * 9.81 m/s^2 = 52.5 kg * m/s^2
G = 52.5 Newton

( Hier fällt mir ein Fehler bei meinem Ergebnis
auf. Kam mir gleich komisch vor. Ist hiermit korrigiert )

Wie schwer ist ein solcher Stahlbolzen?
Die Frage nach der Schwere ist die Frage
nach der Gewichtsktraft G eines Körpers.

Wie schwer ist ein solcher Stahlbolzen?
Die Frage nach der Schwere ist die Frage nach der Gewichtsktraft G eines Körpers.

Umgangssprachlich denke ich nicht. Wenn ich frage wie schwer bist du oder was wiegst du dann meint man umgangssprachlich die Masse in kg.

Und wie gesagt. Die Gewichtskraft wäre in Hamburg eine andere als in München, Singapur, am Pol oder am Äquator. Und ohne diese Information könnte man es auch nicht berechnen.

Hallo Georg,

schön, dass du reinschaust!

Aber mit

Umgangssprachlich meint man aber nach der Frage wie schwer etwas ist, die Masse.

hat Mathecoach recht.

Kein "normaler Mensch" auf der Straße würde die Frage

"Wie schwer ist ein Eimer mit Wasser ungefähr?"

mit "100 Newton" beantworten.

Wenn du in einer Kneipe bzgl. einer Wette darauf bestehst, könnte das leicht in eine Schlägerei ausarten :-)

Gruß Wolfgang

Hallo coach,
ich habe einmal Physiklaborant gelernt.
Bei mir ist die Antwort auf die Frage
Wie schwer ist ein solcher Stahlbolzen?
52.5 Newton
mfg Georg

Dann freut uns das wir dir als Physiklaborant noch etwas Umgangssprache beibringen konnten.

Warum meinst du das so viele Waagen das Gewicht in der Einheit der Masse angeben oder hast du dich das noch nie gefragt?

Wir hatten darüber eine ganze Stunde mal mit unserem Physiklehrer debattiert.

Das ist eben halt der Unterschied zwischen Fachsprache und Umgangssprache.

Ein Mensch wurde mal gebeten auf einen Knopf zu drücken wenn er ein Auto sieht welches rot oder grün ist.

Auf die Frage warum er bei folgendem Auto nicht gedrückt habe

blob.png

spach er. Das Auto ist ja rot UND grün und nicht rot ODER grün.

Einem Mathematiker wäre das wohl nicht passiert.

Noch ein schönes Beispiel für sprachliche
Haarspaltereien
Ein Mensch wurde mal gebeten auf einen ( 1 ) Knopf zu drücken wenn er ein Auto sieht welches rot oder grün ist.

Ein ( 1 ) Knopf ist zu wenig.
Es müssen mindestens 2 Knöpfe vorhanden sein.

...  Auto ... welches rot oder grün ist.

Das Auto ist weder rot noch grün.

Ein Mathematiker, der die deutsche Sprache liebt, sollte also keinen Knopf drücken.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...