0 Daumen
23 Aufrufe

Aufgabe:

Wie bestimmt man zeichnerisch die Umkehrfunktion ?


Problem/Ansatz:

z.B

f(x) = ln(3x)

Wie bestimmt man die Umkehrfunktion zeichnerisch?

vor von

3 Antworten

0 Daumen

Spiegeln an der ersten Winkelhalbierenden, also

an der Gerade mit y=x .

vor von 220 k 🚀
0 Daumen

Die Umkehrfunktion erhältst du, wenn du f(x)=ln(3x) an der Geraden y=x spiegelst.

Unbenannt1.PNG

vor von 5,9 k

Hier noch der rechnerische Weg zur Umkehrfunktion :

y = ln(3x) | e

\( e^{y} \) =\( e^{ ln(3x) } \)

3x= \( e^{y} \)

x, y Tausch

3y= \( e^{x} \)

y=\( \frac{1}{3} \)•\( e^{x} \)

0 Daumen

Zeichne die Funktion
Zeichne die Winkelhalbierende
Leg ein Geodreick auf die Winkel-
halbierende
und übertrag den linken Wert auf die rechte
Seite oder umgekehrt.

vor von 107 k 🚀

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community