0 Daumen
569 Aufrufe
Klaus und Meier haben beide das gleiche Fahrrad bekommen und wollen vergleichen welche Eltern weniger bezahlt hat. Der Vater von Klaus will ihm den Preis nicht nennen. Er hat aber gehört, wie sich der Vater über die Mehrwehrsteuer (19%) von 71,44€ aufgeregt hat. Christians Eltern haben 382€ bezahlt.

a) Bestimme den Preis der Fahrrads von Klaus?

b) Um wie viel Prozent war das günstigere Rad preiswerter?

 

 

Bittte keine Gleichung oder ... etc

Ichschreib morgen eine Klassenarbeit bin in der 7. KLasse.Formeln

Ich glaube passende sidn dafür Ag*q= Zg
Gefragt von

Klaus und Meier haben beide das gleiche Fahrrad bekommen und wollen vergleichen welche Eltern weniger bezahlt hat. Der Vater von Klaus will ihm den Preis nicht nennen. Er hat aber gehört, wie sich der Vater über die Mehrwehrsteuer (19%) von 71,44€ aufgeregt hat. Christians Eltern haben 382€ bezahlt.

a) Bestimme den Preis der Fahrrads von Klaus?

Ich würde sagen

19% enstsprechen 71,44 Euro
119 % entsprechen 71,44/19*119 = 447,44

b) Um wie viel Prozent war das günstigere Rad preiswerter?

Prozentualer Vergleich

Prozentwert / Grundwert -1 = 382 / 447,44 - 1 = -0,146 = -14,6%

Das Rad von Christians Eltern war 14,6% preiswerter.

ist das andere ALLES falsch??
Ja. Ich denke das ich hier richtig gerechnet habe. Die anderen haben den Nettopreis errechnet. Das ist allerdings nicht der Betrag den man bezahlen muss. Zahlen tut man den Bruttopreis von 119%.
es sind 7.klässler aufgabe ich glaube nicht dass wir daran denken müssten

Auch ein 7. Klässler sollte wissen, das der Ladenpreis 119% beträgt.

Ansonsten rechnet man leider falsch. 

Und ich glaube nicht das es dem Lehrer und dem Kunden egal ist ob ein Fahrrad 447,44 Euro oder 376 Euro kostet.

Also ist natürlich daran zu denken. Auch für einen 7. Klässler.

3 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort
a) den Grundwert berrechnen

  G=PW*100/p

   G=71,44 *100/19=376

  Das Fahrrad kostete 376€.+ 71,44€= 447,44€

b)  447,44 -382 =65,44

     p= PW/G *100

      p=65,44/447,44 *100= 14,62%    oder   p=65,44/382 *100=17,13%

     je nach dem welchen Preis man sich anschaut, kann es von Preis einmal eine Differenz von 14,62  oder17,13%

PW = Prozentwert

p     = Prozente

G    =Grundwert
Beantwortet von 20 k
Ist mit Preis nicht der Bruttopreis inkl. Umsatzsteuer gemeint. Das wären dann doch 119% und nicht 100% oder?
Da hatte ich etwas übersehen. und so gesehen hast du Recht.
0 Daumen
Es gilt:
Preis*Mehrwertsteuer = Betrag der Mehrwertsteuer

P*0,19 = 71,44€

P = 71,44€/0,19 = 376€

a) Klaus Fahrrad hat 376€ gekostet.

b) Um die Vergünstigung auszurechnen, muss die Preissenkung durch den Preis des teureren Fahrrads geteilt werden:
(P1 - P2)/P1 = (382-376)/382 = 6/382 ≈ 0,0157 = 1,57%
Beantwortet von 10 k
Ist mit Preis nicht der Bruttopreis inkl. Umsatzsteuer gemeint. Das wären dann doch 119% und nicht 100% oder?
Das ist wohl richtig. Damit ist deine Antwort die richtige. :-)
0 Daumen

 

Klaus und Meier haben beide das gleiche Fahrrad bekommen und wollen vergleichen welche Eltern weniger bezahlt hat. Der Vater von Klaus will ihm den Preis nicht nennen. Er hat aber gehört, wie sich der Vater über die Mehrwehrsteuer (19%) von 71,44€ aufgeregt hat. Christians Eltern haben 382€ bezahlt. 

a) Bestimme den Preis der Fahrrads von Klaus?

Ich würde sagen

19% enstsprechen 71,44 Euro 
119 % entsprechen 71,44/19*119 = 447,44 

b) Um wie viel Prozent war das günstigere Rad preiswerter?

Prozentualer Vergleich

Prozentwert / Grundwert -1 = 382 / 447,44 - 1 = -0,146 = -14,6%

Das Rad von Christians Eltern war 14,6% preiswerter.

Beantwortet von 260 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...