0 Daumen
125 Aufrufe

Aufgabe:

Rechteck in einem Kartesischen Koordinatensystem darstellen.


Problem/Ansatz:

Ich habe einen Rechteck in einem kartesischen Koordinatensystem darzustellen und habe 4 Einstellungen einzugeben:

- x

- y

- breite (w)

- Länge (h)

Wie kann ich hier die Länge und die breite des Rechtecks darstellen?  Es wäre schön, wenn sie mir weiter helfen können.

von

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

Ich sehe das so, wenn keine besonderen Lageangaben vorliegen

A=(x,y) ist irgendein Punkt und man findet die anderen Ecken

B=A + (h, 0)

C=A + (h,w)

D=A +(0,w)

h/w können auch tauschen je nach dem man das Rechteck hochkant oder liegend darstellen will.

von 17 k

Und dann geht es weiter so

B= (x+h, y+0)

C= ( x+h, y+w)

D= (x+0, y+w)

?

Yep, kann so zusammenfassen.

Anschauen:

https://www.geogebra.org/classic

z.B.

h=5

w=3

A=(0,0)

Wie meinen Sie Rechteck hochkant oder liegend ?

Könnten Sie bitte anhand Bilder oder Zeichnungen erklären?

Danke

So wäre es liegend:

blob.png

und so stehend:

blob.png


Vielen dank.

Wenn es liegend ist, dann ist die höhe = die Länge [AD] und die breite [AB] ?

In dem Fall stimmt folgendes : A=(x,y)

B=A + (h, 0)

C=A + (h,w)
D=A +(0,w)

oder soll ich h/w tauschen?

laut Deinen Angaben gilt

- breite (w)
- Länge (h)

Wenn B=A + (h, 0), dann ist AB die Länge und D=A +(0,w) AD die Breite - dargestellt in Silvia I

0 Daumen

Vermutlich sind x,y die Koordinaten der linken unteren Ecke

und Breite (w) und Länge (h).

von 265 k 🚀

Das macht Sinn. Muss x dann die hälfte der Länge im negativen Bereich sein? Und y steht für die gesamte Länge ?

Und was ist mit der Breite (w) und Länge (h). Steht (w)  für die breite des Rechtecks und die (h) für die Länge des Rechtecks ?

So würd ich es meinen.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community