Ermittlung der Funktionsgleichung durch die Punkte (1|2) und (3|7)

+1 Punkt
2,751 Aufrufe
Ich soll eine Funktionsgleichung aus zwei punkten ermitteln

z.B

A(1/2)

B(3/7)

wie geht dass? bitte um Hilfe..

LG
Gefragt 26 Sep 2012 von Gast ie1588

2 Antworten

0 Daumen
 
Beste Antwort

Die allgemeine Form der Gleichung einer linearen Funktion lautet:

f(x) = ax+b

 

Setzt du nun diese beiden Punkte ein, dann erhälst du ein Gleichungssystem, aus dem du a und b bestimmen kannst:

f(1) = 2: a*1+b = 2

f(3) = 7: a*3 + b = 7

Ziehst du die erste von der zweiten Gleichung ab, so erhälst du:

a*3+b - (a*1+b) = 7-2

2a = 5 | :2

a = 2,5

 

Aus der ersten Gleichung lässt sich jetzt sehr einfach b bestimmen:

2,5*1 + b = 2 | -2,5

b = -0,5

 

Die Funktionsgleichung lautet also:

f(x) = 2,5x - 0,5

Beantwortet 26 Sep 2012 von Julian Mi Experte X
Und wie wäre dass dann mit

A(2/4)

B(1/0)     ?
0 Daumen

Annahme : es handelt sich um eine lineare Gleichung , da ist die  ist die Form

f(x)=bx+        nun die beiden Punkte  einsetzen und man erhält zwei Gleichungen

f(2)=1*b+c    ⇒   2=b+c     ⇒2-b=c    dies unten einsetzen

f(7)=3b+c     ⇒    7=3b+(2-b)    ⇒  7=2b+2      5=2b     b=5/2 oder b=2,5

 wieder in die erst Gleichung einsetzen    2-2,5=c   ⇒c=-0,5

 also sieht die lineare Gleichung so aus

f(x)=2,5x-0,5      oder  f(x)=(5/2)*x-(1/2)

(Eine andere Lösungsverfahren  wäre das Additionverfahren, hier angewendet ist das Einsetzungsverfahren.)

 

lineare Gleichung

Beantwortet 26 Sep 2012 von Akelei Experte XIX

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und ohne Registrierung

x
Made by Matheretter
...