0 Daumen
349 Aufrufe

Hallo zusammen :)


Ich bin gerade völlig verwirrt. Ich gebe manchmal Nachhilfe in Mathe und ein Schüler hatte die Aufgabe:

$$230-220/2 = ?$$

Ich bin der Meinung, das Ergebnis sei 120, aber der Mathe-Lehrer hat wohl an die Tafel geschrieben: "Das Ergebnis ist 5!".

Es gilt doch Punktrechnung vor Strichrechnung, oder?


Danke für jede Hilfe

Patty

von

Genau mein Humor! :-)

Das ist ein alter Witz: https://www.reddit.com/r/unexpectedfactorial/comments/ccqicm/took_me_a_second/

r/unexpectedfactorials

4 Antworten

+2 Daumen
 
Beste Antwort

Aloha :)

Lol, der Lehrer scheint ein Witzbold zu sein.

Er hat geschrieben: "Das Ergebnis ist 5!". Da ist ein Ausrufezeichen hinter der 5,

und 5! = 120.

Aber ob das so pädagogisch wertvoll ist? Oder vielleicht ist das gerade gut, damit die Schüler sich mal intensiv damit beschäftigen? Ich weiß nicht, bin kein Pädagoge.

In jedem Fall ist 120 richtig.

von 11 k
Aber ob das so pädagogisch wertvoll ist?

Brennt sich ins Gehirn ein, wenn man es auflöst. :-)

+2 Daumen

Dein Ergebnis 120 ist richtig. Das Ausrufungszeichen ist nicht als Satzzeichen sondern als Rechenzeichen gemeint (sehr witzig).

von 62 k

5! = 120\(\).

+2 Daumen

Vielleicht wollte der Lehrer witzig sein denn

5! (Fünf Fakultät) sind 120.

Vielleicht stand dort als Aufgabe auch ein Bruch

$$ \frac {230 - 220}{2} = \frac {10}{2} = 5 $$

von 302 k
+2 Daumen

Hallo Patty,

so wie Du es oben geschrieben hast$$230 - 220/2 = 120$$ist das richtig. Punkt- geht vor Strichrechnung. Aber wenn der Lehrer es so an die Tafel geschrieben hat$$\frac{230 - 220}{2} = 5$$... dann ist das Ergebnis \(5\). Der Bruchstrich in dieser Form impliziert die Klammer.

Gruß Werner

von 20 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...