0 Daumen
89 Aufrufe
Hey,

Wir haben einen neuen und bei dem checke ich nichts! !! Kann mir einer helfen? ?wie erstellt man durch ausklammern zwei verschiedenen äquivalen Termen und kontrolliert durch einsetzen von zwei Zahlen für die variable, ob ich richtig umgeformt habe??

Bsp.

20*×-10

8*s+4+4
Gefragt von

2 Antworten

+1 Punkt
 
Beste Antwort
Hallo lollip,


Du schaust, welcher Faktor in allen Summanden enthalten ist und teilst alle Summanden durch diesen Faktor:


20 * x - 10

hier ist offensichtlich 10 in beiden Termen enthalten, deshalb kannst Du auch schreiben

10 * (2x - 1)


8 * s + 4 + 4 =

8 * s + 8

Hier ist die 8 in beiden Summanden enthalten, deshalb kann man diese Summe umformen in

8 * (s + 1)


Besten Gruß
Beantwortet von 32 k
Dankeeeeeeeeee:))))))
Sehr gerneeeeeee :-D
0 Daumen
Hi,

20x-10 = 2*10*x-10*1= 10(2x-1)


Probe mit x = 1

Ursprungsterm: (20x-10) -> 20*1-10 = 10

Ausgeklammerter Term: 10(2x-1) = 10*(2*1-1) = 10*1 = 10

Sollte passen


8s+4+4 = 4*2*s+4*1+4*1 = 4(2s+1+1) = 4(2s+2)

Da kann man nun auch noch die 2 ausklammern:

4(2(s+1)) = 8(s+1)

(Oder direkt: 8s+4+4 = 8s+8 = 8(s+1)


Probe mit s = 1

Ursprungsterm: 8s+4+4 = 8+4+4 = 16

Ausgeklammerter Term: 8(s+1) = 8(1+1) = 16

Sollte passen


Grüße
Beantwortet von 133 k
Ohh...jz verstehe ich garnix :(( konntest du es ausführlicher erklären;S
Noch ausführlicher? Ich habe doch schon ne halbe Seite geschrieben, wo man normal nur eine Zeile braucht :P.

Es wäre mir recht, wenn Du genau benennen könntest, wo es hängt. Dann versuche ich das gerne noch genauer auszuführen (falls möglich).

Hast Du auch die andere Antwort von mir gesehen. Da habe ich das auch nochmals mit Farbe hervorgehoben wie das anzugehen ist! ;)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...