Zeigen Sie unter Verwendung des Binomischen Lehrsatzes, dass für alle natürlichen Zahlen n gilt:

0 Daumen
54 Aufrufe

Bild Mathematik


warum wird 1^(n-k) * 1^k zu (1 + 1)^n ?

Gefragt 11 Jan von Gast jc7522

Lass dir vom Mathe-Profi helfen und teste die Schülerhilfe zwei Unterrichtsstunden gratis. Jetzt Termin sichern unter 0800 30 200 40 45 oder hier klicken und informieren.

2 Antworten

+1 Punkt

Hallo,

es ist

$$ 2^n=(1+1)^n=\sum_{k=0}^{n}{\begin{pmatrix} n\\k \end{pmatrix}}{ 1 }^{ n-k }{ 1 }^{ k }=\sum_{k=0}^{n}{\begin{pmatrix} n\\k \end{pmatrix}} $$

Beantwortet 11 Jan von Gast jc2144 Experte XI

hi, danke, 

d.h muss ich immer zuerst umwandeln? 

wenn ein 3 wäre, wäre (2 + 1)?

Ja, bei ähnlichen Aufgaben kann man diesen Trick wieder anwenden, also z.B (3)^n=(2+1)^n=... 

Man möchte die Form (a+b)^n erhalten, um den binomischen Lehrsatz anwenden zu können.

0 Daumen

Das ist das normale Potenzgesetz.

Beantwortet 11 Jan von ullim Experte XVII

warum wird 1^(n-k) * 1^k zu (1 + 1)^n ?

Das ist das normale Potenzgesetz.

Aha.

Das ist das normale Potenzgesetz. 

"Das ist falsch" wäre wohl die angemessenere Antwort.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und ohne Registrierung

x
Made by Memelpower
...