0 Daumen
307 Aufrufe

Ich muss eine GFS in der 6. Klasse machen und wollte nach Tipps fragen wie ich 6. Klässlern am besten beibringt was diagramme sind und wie sie funktionieren (balken/säulendiagramm und tortendiagramm)

würde mich übber hilfe wirklch freun Lg

von

Ein guter Tipp wäre vermutlich keine Abkürzungen zu verwenden die man nicht vorher eingeführt hat, wie z.b. GFS.

Haha das habe ich auch y=mx+b gedacht.

Ich hab mal in Wikipedia geschaut. https://de.wikipedia.org/wiki/GFS bringt mich gerade nicht weiter.

4 Antworten

+1 Punkt
 
Beste Antwort

Hey, eventuell mit Bildern veranschaulichen,

Tortendiagramm mit ner Pizza oder Torte veranschaulichen und erklären,

Säulendiagramm mit lustigen Figuren ersetzen die gewisse Größen haben.

Dadurch haben Kinder viel mehr Lust mitzuarbeiten und verstehen die Materie besser.

von
+3 Daumen

Mehrere Beispiele für alle gängigen Diagrammarten vorlegen und nach Gemeinsamkeiten sortieren lassen, Dann den Sorten Überschriften geben.

von 54 k
+2 Daumen

Hallo,

für das Tortendiagram , brauchst du Prozentrechnung , da  3,6°<=> 1% entsprechen,

mit einem einfachen Beispiel beginnen , Anzahl der Schüler und die Höhe ihres Taschengeldes.

Hier kann man die absoluten Zahlen gut in einem Säulendiagramm darstellen.

zum Beispiel 20 Schüler  5 bekommen 10€ , 3  dann 15€ 8 dann 20€ und 4  25€ Taschengeld

waagrecht -> Taschengeldhöhe,    senkrecht-> die Anzahl der Schüler

Fürs Tortendiagramm brauchst du dann die prozentuale Verteilung,

20 Schüler sind dann 100%

5 von 20                        25% oder 1/4

3                                    15%        3/20

8                                   40%           2/5

4                                    20%          1/5

viel Erfolg und eine gute Note !

von 21 k
+1 Punkt

6 Klässler sin keine kleinen Kinder mehr. erklärs einfach so wie du es auch einen Erwachsenen erklären würdest.

Eventuell mit einem 1 Dimensionalen Diagramm anfangen, also die Länge einer Strecke. Dann ins 2 Dimensionale übergehen.

von

Was ist 1 1dimensionales Diagramm bzw wie stellst Du das dar?

Einfach nen Zahlenstrahl auf die Tafelzeichnen, oder die Kinder sollen sich ihr Lineal anschaun.

Aha umd ein Zahlenstrahl ist 1 dimensional? Gitbt es da keine Höhe UND Breite?

Nein gibt es nicht.

Aha, zeichne mal eine Gerade. Geht nicht, da du im mom des aufsetzen des fingers schon 1 fläch zeichnest.

Ein Zahlenstrahl ist 1 Dimensional, weiß nciht was du mit Höhe und breite meinst.

Mathfox, schmier dir mal ein Brot, trinke etwas und setze dich raus. Dann sieht dir Welt schon wieder ganz anders aus. :)

Kathreena,

https://www.gut-erklaert.de/images/mathematik/zahlenstrahl-subtraktion-1.jpg

Die schwarze Linie stellt eine Fläche dar. Jedes Diagramm hat mindestens die Dimensionen "Höhe" und "Breite", wenn man es zeichnen will. Sonst könnte man es gar nicht sehen. Eine Gerade kann man auch nicht zeichnen, weil Du in dem Moment, in dem Du den Stift auf das Papier setzt, eine Ebene malst. Man kann nicht eine unendlich dünne linie zeichnen.

@MathFox

Wenn ich daran erinnern darf:

... wie ich 6. Klässlern am besten beibringt ...

Da sträuben sich mir bei dieser Diskussion die Haare :-)

weil Du in dem Moment, in dem Du den Stift auf das Papier setzt, eine Ebene malst.

Man kann keine Ebene malen.


Die schwarze Linie stellt eine Fläche dar  

Eigentlich ist es ein Körper.

Weiß nicht was dein getrolle soll MathFox. Wenn ich eine Linie als Linie definiere, dann ist es eine Linie und keine Fläche. -.-

The biggest loser kann ja einfach erklären, dass ein Strich von einem Fineliner eigentlich ein Quader ist.

"Eigentlich ist es ein Körper."

Sehr gut! Du hast meinen Punkt verstanden :-)

"Da sträuben sich mir bei dieser Diskussion die Haare :-)"

Haha :-)))))

"Weiß nicht was dein getrolle soll MathFox. "

Ähhhhm ... das ist kein Getrolle!? Schau mal hier:

Eine Gerade ist eine geometrische Figur die unendlich lang, unendlich dünn und in beide Richtungen unbegrenzt ist.

Quelle: https://www.studienkreis.de/mathematik/punkt-strecke-halbgerade-gerade/

Wie zeichnest Du unendlich dünne Linien? Den Trick wüsste ich wirklich gerne!
"Wenn ich eine Linie als Linie definiere, dann ist es eine Linie und keine Fläche. -.- "

Das ist so wie wenn ich sage: Wenn ich einen Kreis als Dreieck definiere, dann ist es ein Dreieck und kein Kreis.

Dadurch das du mich absichtlich immer und immer wieder missverstehst, ist es offensichtliches getrolle. Jetzt redest du wieder irgendwas von geometrischen Figuren obwohl ich am anfang vom Zahlenstrahl geredet habe.


Nach deiner Argumentation gibts sowieso keine Kreise und auch keine Dreiecke.

Geh schlafen

Ein Gerade ist ein Kreis mit dem Radius  r = ∞     :-)


@MatheFox

Das ist so wie wenn ich sage: Wenn ich einen Kreis als Dreieck definiere, dann ist es ein Dreieck und kein Kreis.

Dann ist es - im "Gültigkeitbereich" deiner Definition - beides :-)

"Jetzt redest du wieder irgendwas von geometrischen Figuren obwohl ich am anfang vom Zahlenstrahl geredet habe."

Schade, dass Du mir nicht folgen kannst :-(

"Nach deiner Argumentation gibts sowieso keine Kreise und auch keine Dreiecke. "

Schade, dass Du mir nicht folgen kannst :-(

"Ein Gerade ist ein Kreis mit dem Radius  r = ∞    :-)"

:-D

Wenn einem auf der Autobahn alle entgegenkommen, kann es natürlich sein, dass die alle falsch aufgefahren sind. Aber wahrscheinlich ist es nicht.

Ich kann dir sehrwohl folgen, es ist nur rumblödelei und total am Thema vorbei.

"Ich kann dir sehrwohl folgen, es ist nur rumblödelei und total am Thema vorbei."

Bestätigt meine Meinung.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...