0 Daumen
108 Aufrufe

Aufgabe:  Berechnen sie die Determinante A in Abhängigkeit von x.


A= \( \begin{pmatrix}1&1&1&2 \\ 1&3&1&3 \\1&2&x&1\\2&2&1&2 \end{pmatrix} \)




Weitere Frage: Für welchen Wert von x hat die Determinante den Wert 0?

vor von

2 Antworten

+5 Daumen
 
Beste Antwort

Aloha :)

$$\left|\begin{array}{c}1 & 1 & 1 & 2\\1 & 3 & 1 & 3\\1 & 2 & x & 1\\2 & 2 & 1 & 2\end{array}\right|=\left|\begin{array}{c}3 & 1 & 3\\2 & x & 1\\2 & 1 & 2\end{array}\right|-\left|\begin{array}{c}1 & 1 & 2\\2 & x & 1\\2 & 1 & 2\end{array}\right|+\left|\begin{array}{c}1 & 1 & 2\\3 & 1 & 3\\2 & 1 & 2\end{array}\right|-2\left|\begin{array}{c}1 & 1 & 2\\3 & 1 & 3\\2 & x & 1\end{array}\right|$$$$=3\left|\begin{array}{c}x & 1\\1 & 2\end{array}\right|-2\left|\begin{array}{c}1 & 3\\1 & 2\end{array}\right|+2\left|\begin{array}{c}1 & 3\\x & 1\end{array}\right|-\left|\begin{array}{c}x & 1\\1 & 2\end{array}\right|+2\left|\begin{array}{c}1 & 2\\1 & 2\end{array}\right|-2\left|\begin{array}{c}1 & 2\\x & 1\end{array}\right|$$$$\phantom{=}+\left|\begin{array}{c}1 & 3\\1 & 2\end{array}\right|-3\left|\begin{array}{c}1 & 2\\1 & 2\end{array}\right|+2\left|\begin{array}{c}1 & 2\\1 & 3\end{array}\right|-2\left|\begin{array}{c}1 & 3\\x & 1\end{array}\right|+2\cdot3\left|\begin{array}{c}1 & 2\\x & 1\end{array}\right|-2\cdot2\left|\begin{array}{c}1 & 2\\1 & 3\end{array}\right|$$$$=2\left|\begin{array}{c}x & 1\\1 & 2\end{array}\right|-\left|\begin{array}{c}1 & 3\\1 & 2\end{array}\right|+4\left|\begin{array}{c}1 & 2\\x & 1\end{array}\right|-2\left|\begin{array}{c}1 & 2\\1 & 3\end{array}\right|$$$$=-2\left|\begin{array}{c}1 & 2\\x & 1\end{array}\right|-\left|\begin{array}{c}1 & 3\\1 & 2\end{array}\right|+4\left|\begin{array}{c}1 & 2\\x & 1\end{array}\right|+2\left|\begin{array}{c}1 & 3\\1 & 2\end{array}\right|$$$$=2\left|\begin{array}{c}1 & 2\\x & 1\end{array}\right|+\left|\begin{array}{c}1 & 3\\1 & 2\end{array}\right|=2(1-2x)+2-3=2-4x-1$$$$=1-4x$$Die Determinante wird Null für \(x=\frac{1}{4}\).

vor von 15 k

Für die viele Schreibarbeit mit LaTeX gibt's von mir den Daumen hoch.

Oder lässt du tippen? ;-)

Danke schön :)

Mit Copy-Paste geht das eigentlich recht gut...

Trotzdem musst du ja aufpassen, an welchen Stellen das Eingefügte geändert werden muss.

Außerdem sind deine Lösungen meistens wirklich ganz hervorragend.

Wirklich sehr übersichtlich und verständlich vielen Dank dafür :)

@tschabakabumba

muss in irgendeiner Spalte nicht eine Null sein

Wie meinst du das genau? Es sind ein paar 2x2-Determinanten weggefallen, weil sie 2 identische Zeilen hatten. Meinst du das?

 Nein aber das würd ich auch gerne wissen warum darf man die dann einfach weglassen? Warum kann man die weglassen wenns identische Zeilen hat? geht das auch mit spalten:


Z.B.:


A=1 2
      1 3

A2=1 2
       2 3

A3=3 2
       1 3

A4=1 2
       2 3

A5=3 2
       1 3


Würde jetzt hier nur noch A stehen bleiben

A2 und A4 sind gleich, ebenso A3 und A5. Vor den Determinanten steht ja noch ein Vorzeichen. Wenn A2 und A4 unterschiedliches Vorzeichen haben, heben sie sich gegenseitig weg, ebenso A3 und A5 (bei unterschiedlichen Vorzeichen):$$A_2-A_4=0\quad;\quad A_3-A_5=0$$Wenn die Vorzeichen gleich sind, kannst du sie zumindest addieren:$$A_2+A_4=2A_2\quad;\quad A_3+A_5=2A_3$$Eine Determinante ist immer Null, wenn sie 2 gleiche Zeilen oder 2 gleiche Spalten enthält.

Mit der Determinante kann ja auch die lineare Abhängigkeit der Zeilen- bzw. Spaltenvektoren geprüft werden. Determinante=0 bedeutet Vektoren linear abhängig. Sind zwei Vektoren gleich, muss die Determinante also gleich Null sein.

okey vielen Dank für die Antworten

0 Daumen

DET([1, 1, 1, 2; 1, 3, 1, 3; 1, 2, x, 1; 2, 2, 1, 2]) = 1 - 4·x = 0 --> x = 1/4

vor von 306 k 🚀

Vielen Lieben Dank

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...