+5 Daumen
10,9k Aufrufe

ich bin in diesem Forum Anfeindungen von hj21.. ausgesetzt.

Seine Kritik an meiner Person hat mit Sachlichkeit und Mathematik schon lange
nichts mehr zu tun.

Leider kann ich mich aufgrund der Anonymität des Internets nicht wehren da
hj21.. Worten nicht zugänglich ist.

Es gäbe einfache Lösungen auch ohne Nachteile für das Forum, aber der
Forumsbetreiber entspricht nicht meinen Wünschen.

Ich bin es daher komplett leid und verlasse das Forum.

Falls jemand Kontakt aufnehmen möchte. In meinem Profil ist meine e-mail-Adresse
angegeben. Sonst kann der Forumsbetreiber diese auf Wunsch auch mitteilen.

Gruß an alle außer hj21..

Georg

von 83 k

Hallo Georgborn,


Ich kenne die sachlage leider nicht, aber ich hoffe es findet sich eine andere Lösung.


Du warst mir und sicherlich vielen anderen eine grosse hilfe ;) .

Aber ich kann dich auch verstehen.

Aufjedenfall melde ich per email.


Hoffe es findet sich eine Lösung


Viele Grüsse

Immai

Welcher Art von Anfeindungen warst Du denn ausgesetzt? Gib mal ein Beispiel.

Es ist immer sehr traurig zu lesen, dass wegen solcher Unstimmigkeiten jemand gehen muss.

Du wirst uns hier im Forum sehr fehlen. Auch ich würde es natürlich sehr begrüßen, wenn sich irgendwie eine andere Lösung finden lässt.

Es herrschen hier manchmal wirklich sehr unfreundliche umstände und unfreundliche aussagen ;).

Hallo Georg,

ich hatte eigentlich das Gefühl, dass sich das Kommentarklima seit der Neuregelung deutlich verbessert hat.

Deshalb bin ich über deinen plötzlichen Entschluss erstaunt.

Ansonsten kann ich Mathecoach nur zustimmen.

Gruß Wolfgang

Lieber Georg,

auch ich verstehe Deinen Entschluss, lass ihn bitte nur befristet gelten! Idioten, Dummköpfe, Sargnägel,

Geiferer, Ekelbrüder gibt es überall. Deine Art und Weise zu kommentieren wird fehlen. Du hast doch

auf dumme Sprüche oft schön zurückgeschossen...wenn Dich was geärgert hat. Ich stand immer auf Deiner

Seite. Also, mach eine Befristung; Dein Mathetalent darf nicht verloren gehen. Bleib bitte in der Forumswelt.

H.H., der Mathefreund

Wenn man in einer Antwort Lösungsvorschläge wie

(...)
e^x = 0 | ln
(...)

unterbreitet, provoziert man gerade zu kritische Kommentare und die gehören da auch hin! Sie verbieten zu wollen, ist völlig unangemessen.

Hi,

ja klar ist der oder die hochnäsig. Aber einfach ignorieren. Sonst hätte er ja sein Ziel erreicht. Er stänkert weiter und Du hast auch noch die Lust an deinem Hobby verloren.

Ich bekomme ja auch jeden Tag x Spam Mails. Da schaue ich gar nicht rein, die werden sofort gelöscht.

Ausserdem bekommst Du doch Deine Anerkennung von den anderen Teilnehmern hier. Also mach weiter und ignoriere die, die nur provozieren wollen.

@az0817
Meine Antwort ist vielleicht etwas langatmig und redundant,
ist aber nicht falsch.
Man hätte sogar noch ein Grafik der e-Funktion und der
ln-Funktion einstellen können.
Dies wäre für einen Lernenden sicherlich auch kein Nachteil.

Ich finde es gut, dass Gast hj21xx sich rege an der korrekten Lösungsfindung bei versch. Aufgaben beteiligt. Im Gegensatz zu anderen Nutzern beleidigt er auch niemanden persönlich.

Meine Antwort ist vielleicht etwas langatmig und redundant,
ist aber nicht falsch.

Ich meine schon, dass deine Herleitung, die ich auch schon von anderen gesehen habe, falsch ist. In der einschlägigen Literatur lässt sich diese Argumentation auch sicher nicht belegen. Eine Möglichkeit, die Positivität der e-Funktion zu beweisen, wird hier skizziert:

https://de.wikipedia.org/wiki/Exponentialfunktion#Absch.C3.A4tzung_nach_unten

In der Schulmathematik wird auf eine exakte Begründung meist verzichtet.

@alle Beteiligten:

1. Lesen: https://www.mathelounge.de/366074/hilfestellung-schwierigen-kommentaren-forum-umgehen-solltet

2. Alle Diskussionen weiter hier: https://www.mathelounge.de/chat

3. Bei Beleidigungen wird sofort gesperrt. Beleidigungen sind vor allem Schimpfwörter.

4. Telefoniert doch einfach miteinander, meist stellt man fest, dass man doch ähnlich gestrickt ist. E-Mails könnt ihr über mich austauschen und dann reden.

Warum werden nun meine Kommentare, die schon lange hier gestanden haben, als Spam gelöscht? Welcher Terrorist ist dafür verantwortlich?

Die alten Kommentare aus Juli waren oben ausgeblendet, kann aber nicht nachvollziehen, aus welchem Grund und von wem. Habe sie wieder eingeblendet.

@Gast az0815:

Wenn drei Mitglieder einen Beitrag als Spam markieren, wird er entfernt. Das war bei den Deinen der Fall.

Georg hat oft erwähnt (ja sogar damit kokettiert) keine akademische Ausbildung zu haben sondern sich als Autodidakt einen Großteil seiner mathematischen Kenntnisse selbst angeeignet zu haben. Dafür gebührt ihm Respekt.
Demzufolge kann von vielen seiner Antworten keine volle akademischer Strenge erwartet werden, womit er dann zwangsläufig auf dem vermuteten Kenntnissstand des Fragestellers antwortet.
Vielen seiner Beiträge ist anzumerken, dass er sich die mathematische Theorie bzw. Lösungsstrategien selbst entwickelt hat. Das ist mehr als das Herunterschreiben fertiger Rezepte, die einem im Studium eingetrichtert worden sind.
Die Papiere eines Isaac Newton, der die Infinetisimalrechnung erst entwickelt hat, strotzen vor intuitiver Genialität, halten dem heutigen Maßstab an mathematischer Strenge aber nicht stand.

Wenn doch nur der Satz    wie schon häufiger in diesem Forum erwähnt habe ich gegen Fehlerhinweise nichts einzuwenden    stimmen würde.

@Unknown: Was noch nicht heißen muss, dass es auch wirklich Spam ist.

@Mister: was von mir auch in keiner Weise so behauptet wurde.

Auf Anmerkung des Postenden (az0815) wurden die Beiträge auch wieder hervorgeholt :).


@hj2166: Sehr schöne abschließende Worte :)!

Freut mich das man hier langsam zu einem gemeinsamen nenner kommt ;)

@hj21..

ich finde es schön dass du einmal versöhnlichere Töne findest und will dies auch
nicht zerreden.

Meine Anmerkungen

Georg hat oft erwähnt (ja sogar damit kokettiert) keine akademische
Ausbildung zu haben (
Anmerkung : auch kein Gymnasium ) sondern sich als
Autodidakt  einen Großteil  seiner mathematischen Kenntnisse selbst
angeeignet zu haben.

Diesen Umstand habe ich bereits in meinem Profil zu Anfang meiner
Mitarbeit im Forum erwähnt. Als Kokettieren empfinde ich das nicht.

Wenn doch nur der Satz    wie schon häufiger in diesem Forum erwähnt habe ich
gegen Fehlerhinweise nichts einzuwenden
    stimmen würde.

Ich war selbständiger Entwickler von Computerprogrammen.
5 % der Arbeitszeit eines Programmierers sind kreatives Ausdenken,
35 % der Arbeitszeit fällt unter das Schreiben des Programmquelltexts.
Dann tut das Programm erst einmal nicht was man will.
Dann folgen 60 % Arbeitszeit um das Programm fehlerfrei hinzubekommen.

Wenn mich Anwender auf Fehler oder vermeintliche Fehler aufmerksam gemacht
haben habe ich dies positiv gesehen.
Dies entspricht nicht dem üblichen Alltagsverhalten bezüglich Fehlern macht aber
Sinn. Entweder
- der Kunde hat mit seinem Fehlerhinweis recht, dann kann ich den Fehler
entfernen. Das Programm wird fehlerfreier.
oder
- der Anwender hat nicht recht, dann wächst mein eigenes Vertrauen in das
Programm.

Es sind in den ganzen Jahren, auch für mich, erstaunlich wenig Fehlerhinweise
eingegangen. Ich kann mit meinen Arbeiten zufrieden sein.

Fehlerhinweise in diesem Forum sehe ich also gerne. Es gibt auch wie oben
erwähnt wieder die beiden Möglichkeiten.

Ich kann es nicht haben wenn der Fehlerhinweis nur aus einem kryptischen
Einzeiler besteht. Wenn ich andere auf Fehler oder vermeintliche Fehler auf-
merksam mache gebe ich stets direkt den Grund für meinen Einwand an oder
stelle eine eigene Antwort ein. Ich kann durch die Ausarbeitung meines
Fehlerhinweises selbst noch einmal überprüfen ob dieser zutrifft. Der Antwort-
geber weiß direkt worauf ich hinweisen will.

@georgborn ignoriere die Menschen, die dich nerven.

Ich verstehe auch nicht wieso einige User gegen dich sind.  Du bist ganz nett und hilfst immer anderen

@nicola
Schönen Dank für deine zustimmenden Worte.
mfg Georg

@az0815,

betr. deinen Kommentar vom 7 July zu

ex = 0 | ln

weißt du noch aus welchem Tread meine Antwort ist.
Ich möchte der Sache doch noch einmal nachgehen.

Ich glaube das ging um den Beweis das e^x immer positiv ist. Ich kann mich auch irren. Ich verzichte jetzt aber mal darauf den zu suchen.

@georgborn: Nein, das weiß ich nicht mehr, ich weiß auch nicht, ob ich in dem angesprochenen Thread selbst etwas geschrieben habe. Über mein Profil komme ich ggf. auch nur an meine Antworten, nicht aber an Kommentare. Möglicherweise ist der Thread wegen wüster Löschaktionen auch nicht mehr wiederzuerkennen...

Wie erklärt / überprüft man

ex = 0

in anschaulicher Form  einem Fragesteller ?

e ist nur eine Konstante. Es könnte auch 2 sein

( e * e * e * e )( e * e ) kürzt sich zu e^2 durch : e^{4-2 }
( e * e ) /  ( e * e  * e * e )  kürzt sich zu 1 / e^2 oder e^{-2}

Sowohl e^2  als auch 1 / e^2 sind stets unglleich 0.
Ein Bruch ist nur dann 0 wenn der Zähler 0 ist.

Verallgemeinernd gilt
e^x ist stets ungleich 0 und stets positiv

Ich weiß allerdings nicht mehr was ich im Orginalthread geschrieben habe.

3 Antworten

+6 Daumen

Hallo georgborn,

ich persönlich tue etwas, oder lasse es auch. Aber ganz sicher bin ich Niemandem Rechenschaft oder Erklärung schuldig.

Soll heißen: Wenn Du aufhören willst, dann tue es, wenn nicht, dann lasse es. Aber was soll es, dies auch noch groß anzukündigen, vor allem, da Du es ja doch nicht getan hast?

Die Diskussion hier wird langsam lästig und unsachlich, und gehört überhaupt nicht in ein mathematisches Forum.

Grüße,

M.B.

von 5,2 k

Hallo MB,

>Die Diskussion hier wird langsam lästig und unsachlich, und gehört überhaupt nicht in ein mathematisches Forum. 

Das denke ich auch!

Warum wärmst du das dann nach fast 5 Monaten wieder auf?  (rhetorische Frage)

Gruß Wolfgang

Hallo Wolfgang,

das stammt nicht von mir, aufgewärmt wurde das von anderen (siehe oben), aber es reicht jetzt.

Grüße,

M.B.

Hallo MB,

ich habe mich auch gefragt warum ich nach 5-monatiger Pause
wieder anfange im Forum Antworten zu geben.
Die Antwort ist relativ einfach.
Es ist die Winterzeit. Bei kalter Luft mich öfters draußen
aufzuhalten dazu habe ich deutlich weniger Lust als im Sommer.

Die Diskussion hier wird langsam lästig und unsachlich,
und gehört überhaupt nicht in ein mathematisches Forum.

Dies ist auch meine Meinung.

Aber wehren will ich mich schon.
Die Agressionen gehen nicht von mir aus.

Ich frage mich warum ich zu den Fragestellern ein so gutes
/ sehr gutes Verhältnis habe ?
Und warum einige Elite-Mathematiker glauben mich darauf aufmerksam
machen zu müssen den 7.Sonderfall des 7.Sonderfalls hätte ich auch
noch erwähnen müssen.
Die Betreffenden sollten doch besser direkt eigene Antworten einstellen.

mfg Georg

Langsam nervt deine (mathematische) Ignoranz. Was von anderen und mir kritisiert wurde war in besagtem "Beweis" nicht, dass er nicht 100% richtig oder ein bisschen ungenau war, sondern dass er kompletter Quatsch war und überhaupt nichts erklärt oder beweist.

Darauf hinzuweisen ist völlig legitim. Mathematik ist Wissenschaft und in der Wissenschaft sollte man nicht gleich beleidigt sein und um sich schlagen (oder anderen Leuten nahelegen, sich umzubringen), nur weil man korrigiert wird.

Warum wurde mein Kommentar versteckt bzw. gelöscht? In diesem Kommentar habe ich den User georgborn auf eine Ungereimtheit in seiner Argumentationskette hingewiesen:

"Heißt das, dass Sie eigentlich nicht wegen des peniblen Gastes aufgehört haben, sondern wegen der Jahreszeit?"

Hallo Mister,
ich hatte wegen denen in diesem Thread genannten Gründen aufgehört.
Jetzt zur Winterszeit fehlt mir der Zeitvertreib.
Outdoor Aktivitäten sind nicht mehr so möglich wie zur Sommerszeit.
mfg Georg

Georg bitte bleib uns hier im Forum erhalten!!!

Reg dich bitte nicht über die "feindseligen" Kommentare auf, ignoriere das bitte einfach.

"Und warum einige Elite-Mathematiker glauben mich darauf aufmerksam 

machen zu müssen den 7.Sonderfall des 7.Sonderfalls hätte ich auch 

noch erwähnen müssen."

Das verstehe ich auch nicht ganz. Da du ja kein Mathematiker bist, ist dies auch nicht zu verlangen. Wenn eine Antwort richtig ist, dann reicht das doch oftmals aus (mM). Bei dir habe ich immer bewundert, dass deine Lösungswege besonders gut zu verstehen sind. Das steht im Vergleich von manch anderem hier, die absolut unverständlich antworten. Es gibt immer zwei Wege, diese Antworten auswendig zulernen (Lerneffekt Null), oder sie zu verstehen (Was bei deinen Antworten sehr oft der Fall ist, ergo hoher Lerneffekt für den Fragensteller...)

Aber Georg soviel sei zu sagen, es gibt auch Elite-Mathematiker, die nicht so Stolz/Hochnäsig/arrogant sind! Ich sage es mal in diesen Worten: Wenn ich Elite-Mathematiker wäre, dann würde ich sicherlich nicht meine Zeit verschwenden, indem ich manche Leute auf ihre Mathematischen Fehler aufmerksam mache, stattdessen würde ich wissenschaftliche Arbeiten verfassen oder prüfen.

Letztlich: Bitte bleib hier, es gibt sicherlich hunderte Schüler/Studenten hier, die ohne dich bestimmt nicht ihre Klausuren geschafft hätten. Dann musst du selbst für dich entscheiden, ist es dir das Wert wieder tausenden Menschen hier zu helfen und dabei manche "Anfeindung" zu riskieren, oder komplett aufzuhören, wodurch du den Anfeindungen hier nicht mehr weiter ausgesetzt bist.

Hallo Fragensteller001,

auch dir Dank für deine Zustimmung zu mein Wirken hier im Forum.

Wichtig ist doch das dem Fragsteller bezüglich der Lösung seines Problems
weitergeholfen wird. Dazu ist das Forum da.

Meine Beantwortungsart ist halt eine nachvollziehbare Antwort einzustellen.

Der Lerneffekt ist dadurch gegeben. Ich selbst habe meine Kenntnisse
durch das Nachvollziehen von Lösungswegen erworben.

Letztlich: ... es gibt sicherlich hunderte Schüler/Studenten hier, die ohne
dich bestimmt nicht ihre Klausuren geschafft hätten.

Hunderte scheinen mir etwas zu hoch gegriffen. Grins.

mfg Georg

Vielleicht solltest du dich das selber mal fragen und inwieweit es hilfreich ist in dieser Diskussion noch Öl ins Feuer zu gießen.

Danke koffi,

Aus diesem Grund auch direkt wieder entfernt.


@Mister: sobald drei Mitglieder oder ein Redakteur Deinen Post entfernen, ist er nicht erneut einzustellen! Es hat seinen Grund! Melde Dich mit einer Nachfrage an die Administration, wenn Du den Grund nicht nachvollziehen kannst und den Post wiederhergestellt haben möchtest!

Durch das andauernde Entfernen von als " Spam " markierten
Kommentaren geht mir leider der Überblick im Thread verloren.

Ich weiß schon bald gar nicht mehr auf was sich was bezieht.

Nicht alle als Spam markierten Kommentare müssen auch Spam sein.

Meine Kommentare waren sachlich und ernst gemeint.

Bevormundungen durch die Inquisition brauche ich nicht.

Wenn jemand meinen Kommentar als Spam bezeichnet kann er mir doch
auf Nachfrage sagen warum. Oder ?

Dies ist ein Forum = öffentlicher Platz.

Ich fordere hiermit auf alle Beiträge wieder einzustellen. Und den Ausgangsthread
mit dem Teetrinken auch.

Wer kein Interesse hat  braucht hier ja nichts zu lesen.

@georgborn: Im ersten Atemzug sprichst Du von Sachlichkeit im zweiten Atemzug bezeichnest Du einige Mitglieder als "Inquisition". Nicht sehr nett!


Nur weil Du Beiträge nicht als "Spam" ansiehst, heißt das nicht, dass das auch für andere Mitglieder gilt. Ich selbst habe nur die Beiträge von Mister als Redakteur entfernt, die Deinen wurden durch Spammarkierungen entfernt.


Wenn jemand meinen Kommentar als Spam bezeichnet kann er mir doch
auf Nachfrage sagen warum. Oder ?

Die Betonung liegt auf "kann", "muss" aber nicht. Ich weiß zwar nicht um welche Kommentare es speziell ging, vermutlich wars aber selbsterklärend...


Ich fordere hiermit auf alle Beiträge wieder einzustellen. Und den Ausgangsthread
mit dem Teetrinken auch.

Deine "Forderung" bitte direkt an Kai über das Kontaktformular. Wahlweise kannst Du auch meinen Kommentar als Spam markieren (bzw noch besser ich "melde" den Deinen, dann sieht es Kai schneller).


Wer kein Interesse hat  braucht hier ja nichts zu lesen.

Braucht es also einen weiteren Redakteur, der für Leser kennzeichnet, dass hier teils Stunk verbreitet wird und diese darauf hinweist :(. Ich denke die Kennzeichnung durch drei Mitglieder (/Inquisitoren) ist genug!


Grüße

Hallo Unknown,

ich wüßte nicht weshalb ich deinen Betrag als Spam markieren sollte.

Während der Inquisition kam es u.a. zum Druckverbot für Schriften und
zur Zensur ( bekannt ).

Ein Vergleich mit Löschungen in diesem Thread bzw die Löschung eines
kompletten Threads ist sicherlich gegeben.

mfg Georg

Das wird dann nicht als "Spam markieren", sondern als "melden" interpretiert ;).

Hallo Unknown,
wir wollen uns einmal nicht den Tag durch das Hick-Hack
hier vermiesen lassen.

Deshalb, zu deiner Erheiterung, mal etwas Lustiges

-------------------------------------------------------------------------

In meiner Jugend wollte ich Physiker werden.

Ich begann

A = m * c^2 ( nix )
B = m * c^2 ( nix )
C = m * c^2 ( nix )
D = m * c^2 ( nix )

Hier habe ich aufgehört.

Einstein ging einen Schritt weiter und hatte Erfolg.

----------------------------------------------------------------------------

Praktischer Tip
Was kann man machen falls man vor einer Flugreise Angst hat im Flugzeug
könnte eine Bombe versteckt sein ?

Man nimmt auch eine Bombe mit.

Die Wahrscheinlichkeit das in einem Flugzeug 2 Bomben sind ist
nahezu null.

mfg Georg

@georgborn: Sie schrieben, wer kein Interesse hat, braucht es nicht zu lesen. Damit haben Sie sich selbst eine Strategie vorgeschlagen, wie Sie mit den Kommentaren des peniblen Gastes umgehen könnten.

+3 Daumen

Aus aktuellem Anlass habe ich dazu einen Beitrag verfasst:

Hilfestellung: Wie ihr mit schwierigen Kommentaren im Forum umgehen solltet

von 1,0 k  –  ❤ Bedanken per Paypal
+2 Daumen

Ich finde es auch schade, dass du aufhören willst.

Du wirst uns fehlen.

Vielleicht denkst du nochmal drüber nach und versuchst die

dummen Kommentare zu ignorieren.

Gruß

mathef

von 152 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Mathelounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...